Sachen gibts..

Deine Anlaufstelle für sämtliche fussballbezogenen Themen abseits des FC Vaduz.
Benutzeravatar
fanatiker
Publikumsliebling
Publikumsliebling
Beiträge: 2446
Registriert: 12.11.2005 - 19.38

Sachen gibts..

Beitragvon fanatiker » 17.12.2006 - 14.12

Dreimal Rot für schottischen Spieler

McLaren vom FC Dundee drehte förmlich durch

Andy McLaren, Spieler des schottischen Zweitligisten FC Dundee, dürfte sich einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde gesichert haben. Der Profi sah dreimal nacheinander die Rote Karte... Nachdem er beim Auswärtsspiel in Clyde wegen groben Foulspiels vorzeitig vom Platz gestellt worden war, schlug er im Kabinengang einem Gegenspieler ins Gesicht. Der vom vierten Offiziellen informierte Spielleiter zitierte den Übeltäter darauf in seine Kabine und zeigte ihm erneut Rot. Daraufhin trat McLaren aus Wut ein Loch in Türe der Schiedsrichter-Kabine - und erhielt dafür die dritte Rote Karte...
pinotnoir
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 291
Registriert: 19.04.2006 - 10.18

mclaren von Fc Dundee

Beitragvon pinotnoir » 18.12.2006 - 08.25

Zum FC Sion den Mann, damit Präsident CC nicht mehr alles alleine machen muss!
Hopp Vaduz!
Benutzeravatar
pausentee
Everybody's Darling
Everybody's Darling
Beiträge: 772
Registriert: 15.11.2005 - 22.32

Beitragvon pausentee » 19.12.2006 - 11.00

apropos "saha gits...":

Der Traum vom eigenen Spitzenteam

Die "rechte Hand" des Papstes hat eine Vision. Tarcisio Bertone, der vatikanische Staatssekretär, will sich mit italiens Fußballelite messen. Der Vatikan schließt nicht aus, "eine konkurrenzfähige Mannschaft" auf Serie-A-Niveau auf die Beine zu stellen. Mit allen brasilianischen Studenten an den päpstlichen Universitäten "könnten wir ein großartiges Team aufstellen", sagte Bertone.


http://sport.orf.at/061218-5412/index.html


...amen
Benutzeravatar
liechtensteiner3183
In der Startelf
In der Startelf
Beiträge: 319
Registriert: 16.05.2006 - 21.57
Wohnort: Büdelsdorf (Norddeutschland)

Beitragvon liechtensteiner3183 » 19.12.2006 - 21.17

Von dem Vatkian-Plan hab ich heute auch im Volksblatt gelesen. Ich meine, jeder kann eine Mannschaft gründen und die im italienischen Fußball mitwirken lasen. Nur wie stellen die sich das vor. Kann man seine neue Mannschaft in irgend einer Liga platzieren. In Deutschland startet jede neu angemeldete Mannschaft in der Kreisliga, also in der untersten Ebene. Und bis man in die Bundesliga aufsteigt, muss man hier in Schleswig-Holstein glaub ich 10 mal aufsteigen. Naja, das italienische Pokalfinale 2018 heißt dann Inter Mailand vs. FC Sanktus Vatikan 2007 e.V.

Das wär doch was :ulol: :udance: :keks: :silly: :-D
Zweitausendzehn -
Ihr werdet es schon seh'n
Da wird das kleine Liechtenstein
Fußball-Weltmeister sein!

Liechtenstein vs. Deutschland: ICH BIN DABEI!!!
Benutzeravatar
Charles
Märchentante
Märchentante
Beiträge: 1025
Registriert: 02.08.2006 - 11.20
Wohnort: Balzers
Kontaktdaten:

Beitragvon Charles » 20.12.2006 - 09.51

Ich sehe schon...
... 11 brasilianische Priesteranwärter am beichten, weil sie tags zuvor auf dem Platz
alles umgehauen haben was nicht bis Drei auf den Bäumen war...
...die Schweizergarde als Balljungen...
...Weihrauch wird in die Dopingliste aufgenommen...
...Vatikan-Ultras mit Fangesang "Ave-Maria"...
...auf dem Trikot Jesus am Kreuz...
...Priester weltweit die sich plötzlich weigern die gegnerische Mannschaft vor dem Spiel zu segnen...

Grüsse Charles :hand:
Benutzeravatar
fanatiker
Publikumsliebling
Publikumsliebling
Beiträge: 2446
Registriert: 12.11.2005 - 19.38

Beitragvon fanatiker » 20.12.2006 - 12.15

Charles hat geschrieben:Ich sehe schon...
... 11 brasilianische Priesteranwärter am beichten, weil sie tags zuvor auf dem Platz
alles umgehauen haben was nicht bis Drei auf den Bäumen war...
...die Schweizergarde als Balljungen...
...Weihrauch wird in die Dopingliste aufgenommen...
...Vatikan-Ultras mit Fangesang "Ave-Maria"...
...auf dem Trikot Jesus am Kreuz...
...Priester weltweit die sich plötzlich weigern die gegnerische Mannschaft vor dem Spiel zu segnen...

Grüsse Charles :hand:


:lol: :silly:
Benutzeravatar
Mick
Platzwart
Platzwart
Beiträge: 3430
Registriert: 09.11.2005 - 17.46
Wohnort: Vaduz

Beitragvon Mick » 08.01.2007 - 11.57

Schiedsrichter von Fussballmannschaft verprügelt

Bei einem Hallenfussballturnier im liechtensteinischen Balzers hat eine Mannschaft nach einem verlorenen Spiel den Schiedsrichter spitalreif geschlagen.

Wie die Landespolizei des Fürstentums am Montag mitteilte, kam es am vergangenen Samstag im Anschluss an das Gruppenspiel Fortuna gegen Boss Pinzellos, das 1:2 ausging, zu den Tätlichkeiten. Die Spieler der unterlegenen Mannschaft, laut Polizei alles Ausländer, griffen den Schiedsrichter an, steckten ihn mit einer Kopfnuss zu Boden und malträtierten ihn anschliessend mit Fusstritten gegen Kopf und Körper. Anschliessend verliessen sie die Turnhalle fluchtartig. Der Schiedsrichter musste ins Spital Vaduz gebracht werden. Gegen die Schläger wird ein Strafverfahren eröffnet.


Quelle: 20min.ch

:eek:

Gruss,
Mick
Benutzeravatar
Pippo
Guru der diplomatischen Wortwahl
Guru der diplomatischen Wortwahl
Beiträge: 2711
Registriert: 24.11.2005 - 15.42
Wohnort: Gamprin

Beitragvon Pippo » 08.01.2007 - 12.27

wo ist eigentlich FL Deton :udance:
«Versucht. Gescheitert. Egal. Erneut versuchen. Erneut scheitern. Besser scheitern.»

Samuel Beckett
Benutzeravatar
Charles
Märchentante
Märchentante
Beiträge: 1025
Registriert: 02.08.2006 - 11.20
Wohnort: Balzers
Kontaktdaten:

Beitragvon Charles » 08.01.2007 - 13.35

War leider nicht die einzige Schlägerei beim Hallenfussballturnier in Balzers.

Auch am Nachmittag haben sich noch zwei Mannschaften nach dem Abpfiff verdroschen.

Es kommt soweit das man für ein Hallenturnier Securitas abstellen muss.
Ein Riesenproblem stellt schon die Tatsache dar, das sich viele von diesen "Schlägermannschaften"
mit falschen Spielernamen anmelden. Warum nur....?! :rom:

Ich wünsche hiermit dem jungen Schiedsrichter des FC Balzers gute Besserung.
Und diesen feigen Schlägern eine hoffentlich angemesse Strafe.

Grüsse Charles :hand:
Doug Heffernan
Auswechselspieler
Auswechselspieler
Beiträge: 111
Registriert: 28.07.2006 - 23.35

Beitragvon Doug Heffernan » 08.01.2007 - 14.06

Grümpelturnier: Lichtensteiner Kicker verprügeln Schiri

Bei einem Hallenfussballturnier im liechtensteinischen Balzers hat eine Mannschaft nach einem verlorenen Spiel den Schiedsrichter spitalreif geschlagen.

Noch unbekannte Fussballer haben am Samstag in Balzers (Lie) an einem Hallenfussball-Turnier nach einem verlorenen Spiel den Schiedsrichter verprügelt. Der Unparteiische ging nach einer «Kopfnuss» zu Boden.

Danach versetzten ihm die Spieler noch Fusstritte gegen Kopf und Körper, wie die liechtensteinische Landespolizei mitteilte. Der Schiedsrichter musste ins Spital Vaduz überführt werden. Die Situation war eskaliert, nachdem er einen Spieler vorübergehend vom Platz gestellt hatte.

Die rabiaten Fussballer verliessen nach der Attacke die Turnhalle fluchtartig. Die Abklärungen zur Identität der Sportler seien im Gang, erklärte Polizeisprecher Markus Kaufmann. Beim Sportanlass in Balzers handelte es sich um ein Grümpelturnier, an dem sowohl Klubmannschaften als auch eigens für diesen Anlass zusammengestellte Teams teilnehmen.

Quelle: www.20min.ch

_________________________________________________-


1:2 - Ref spitalreif geschlagen

08.01.2007 | 13:27:46

BALZERS – Brutalo-Szenen beim Hallenfussball. In Balzers wurde ein Schiedsrichter bei einem Turnier derart attackiert, dass er ins Spital gebracht werden musste.


Laut der Landespolizei des Fürstentums kam es am letzten Samstag zu den skandalösen Vorfällen. Nach dem Gruppenspiel Fortuna gegen Boss Pinzellos, das 1:2 endete und bei dem der Schiedsrichter vorübergehend einen Spieler vom Platz gestellt hatte, sahen die Verlierer rot und gingen auf den Ref los.

Die Amokläufer, gemäss der Polizei alles Ausländer, steckten den Schiri mit einer Kopfnuss nieder und malträtierten ihn danach mit Fusstritten gegen Kopf und Körper. Danach verliessen sie die Halle fluchtartig.

Der Schiedsrichter musste ins Spital Vaduz gebracht werden. Die Abklärungen zur Identität der Sportler seien im Gang, erklärte Polizeisprecher Markus Kaufmann.

Beim Sportanlass in Balzers handelte es sich um ein Grümpelturnier, an dem sowohl Klubmannschaften als auch eigens für diesen Anlass zusammengestellte Teams teilnehmen.

Quelle: www.blick.ch
----------------------------------------------

Also, falls die Täter wirklich Ausländer sind, dann müsste man sich wirklich mal überlegen, was diese "Scheisse" soll. Nur weil irgendwelche Ausländer sich nicht benehmen können, heisst es, dass Liechtensteiner einen Schiri verprügeln. Ich denke, dass dies allen Liechtensteiner und Liechtensteinern nicht gefallen wird. Nun ja, in diesem Land kann man ja alles machen, alles was man will und wir FLer lassen uns alles gefallen. Ich freue mich schon, bis meine Kinder, falls es welche gibt, in die von der Polizei bewachte Schule besuchen können.
Benutzeravatar
abfahrer
Hamsterflüsterer
Hamsterflüsterer
Beiträge: 711
Registriert: 26.12.2005 - 12.28

Beitragvon abfahrer » 08.01.2007 - 14.18

Ich war selber nicht am Hallenturnier, aber ich kenne den Schiri!

Verdammte feige Schweine sind das!! In der Gruppe auf am Boden Liegende reintretten!! Klasse Leistung! Solch einen Bastard trifft man leider nie alleine und falls doch, haben sie keine Eier in den Hosen! :rom: :rom:

Könnte wetten, dass die Jungs irgendwo aus dem Balkan kommen...
Bild
"Sowas heavy-metalmässig Martialisches eignet sich gut um Fangruppen aufeinander loszuhetzen und viele Hools anzulocken." soccerratte, 28.07.2008
Benutzeravatar
Charles
Märchentante
Märchentante
Beiträge: 1025
Registriert: 02.08.2006 - 11.20
Wohnort: Balzers
Kontaktdaten:

Beitragvon Charles » 08.01.2007 - 14.36

War eine Mannschaft aus "Oberriet SG" die das erste mal überhaupt dabei war...

Die "Kopfnuss" war gemäss meiner Information ein "Schwedenkuss" ins Gesicht...
Er hat sich nicht gewehrt, sondern flüchtete taumelnd zurück in die Turnhalle, wo er zu fall ging...
...gefolgt von ca. 14 (?!) Spielern die ihn dann noch malträtierten und sofort die Flucht ergriffen...

Polizei war innert wenigen Minuten vor Ort, aber die "feigen Scheisser" schon weg...

:rom: :rom: :rom: :rom: :rom: :rom:
Benutzeravatar
Charles
Märchentante
Märchentante
Beiträge: 1025
Registriert: 02.08.2006 - 11.20
Wohnort: Balzers
Kontaktdaten:

Beitragvon Charles » 08.01.2007 - 15.04

Möchte noch betonen (da ich an diesem Turnier mitgespielt habe) das von 42 Mannschaften Kategorie "Fussballer"
nur 2 bis 3 Mannschaften negativ aufgefallen sind, diese dafür krass!

Viele mit "Ausländischen" Spielern gespickte Mannschaften haben sich sehr fair verhalten und waren bemüht
die in ihren eigenen Reihen befindlichen "Heissporne" im Zaum zu behalten.
Es gibt auch FL / CH Spieler die mal "Spinnen"...

Es ist nur ein sehr geringer Teil von aggressiven "Ausländern" an diesen Turnieren anwesend. Meistens sind es solche von weiter weg, weil die "Einheimischen" sind ja bereits bekannt und teilweise vom Turnier ausgeschlossen.
Auffallend war, das es sich meist um neue jüngere Spieler handelte...

Die Turnierleitungen im ganzen Land sind laufend bemüht in "schweren Fällen" die "wahren" Identitäten der Spieler zu ermitteln
und diese untereinander auszutauschen. Damit wird jeweils ein fehlbarer Spieler bei allen FL-Hallenturnieren gesperrt werden.
Hoffen wir das diese Massnahme der Zusammenarbeit weiter ausgereift werden und immer mehr greifen.

Falls sich unter diesem Forum Augenzeugen befinden, bitte ich diese ihre Informationen, an die Landespolizei weiterzugeben.
Benutzeravatar
die ruhe selbst
Publikumsliebling
Publikumsliebling
Beiträge: 1083
Registriert: 18.11.2005 - 14.08
Wohnort: Vaduz

Beitragvon die ruhe selbst » 08.01.2007 - 15.39

ich finde das eine absolute frechheit. solche typen gehören an kein turmier in unserem land. egal ob fussball oder sonst irgendwas. diese typen müssen einfach knallhart bestraft werden und nicht immer so mild wie es in der vergangenheit war. von wegen der arme kerl hat integrationsprobleme und schlechte familienverhältnisse. scheissegal. entweder er passt sich an und hört auf sinnlos herumzuprügeln ode er kann gehen.
bin gerade stinksauer. :rom:
http://www.youtube.com/user/philster84
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
_________________
Benutzeravatar
[FL] Deton
Strassenschreck
Strassenschreck
Beiträge: 1613
Registriert: 15.05.2006 - 20.51
Wohnort: Schaan

Beitragvon [FL] Deton » 08.01.2007 - 17.09

Dazu kann man nicht mehr so viel sagen, ist alles schon gesagt. Lieber Pippo, ich sitze an meinem Arbeitsplatz und arbeite noch, ergo ich war nicht betroffen.
Aber auch ich hatte Erfahrungen mit Oberriet SG, Rüthi SG und Walenstadt. Solche Mannschaften (zumindest Jugenmannschaften) sollte man verbieten, denn rund 80-90% dieser Mannschaften sind nur Ausländer. Nur so als Beispiel: Ich habe 2 mal Walenstadt gepfiffen, wo bei beiden Spielen etwa 2-3 schweizer Spieler waren. Daraus resultierten 5 rote Karten (2 wegen Schiedsrichterbeleidigung + 1 wegen "Tätlichkeit am Schiri" und etwa 6 gelbe, unbedeutende Karten in den beiden Spielen. Naja das zeigt schon schön, je mehr Ausländer in einem Team sind, desto radikaler gehen sie vor. Ich hoffe, da wird sich drastisch was ändern.

Ich wünsche gute Genesung an den Schiri aus Balzers

:hand:
Bild

Zurück zu „Wühlkiste“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste